babywelt.de > Beratung > Kindersitz, Autositz > Gruppe II/III (15-36 kg)

Kindersitz, Autositz

Kinder-Autositze, 15-36 kg, Gruppe II/III

Die kombinierte Variante der Gruppe II und Gruppe III bietet Ihnen einen langen Nutzen: etwa vom 4. bis 12. Lebensjahr!  Meist sind es Sitzerhöhungen mit Rückenlehne oder Schlafstütze. Die Rückenlehne mit Seitenschutz ist wichtig, um bei einem Unfall die Sicherheit bei einem Seitenaufprall zu erhöhen. In den Autositzen der Gruppe 2/3 werden Kinder überwiegend mit dem Sicherheitsgurt des Autos angeschnallt.

Kinder-Autositze, 15-36 kg, Gruppe II/III

Bei den Autositzen der Gruppe 2/3 sollten Sie vor allem darauf achten, dass der Schultergurt mittig über der  Schulter verläuft und auch noch gut sitzt, wenn das Kind eingeschlafen ist. Ein Nackenkissen kann eine gute Unterstützung sein, damit der Kopf nicht wegkippt. Im Beckenbereich muss der Gurt über möglichst breite Gurthaken geführt werden, damit bei einem eventuellen Aufprall der Gurt nicht hochrutschen kann und im Bauchbereich des Kindes zu Verletzungen führt. Eine höhenverstellbare Rückenlehne, die sich dem wachsenden Kind anpasst, ist wichtig und mittlerweile auch Standard.
Aus dieser Altersgruppe haben wir auch Testsieger zusammengestellt.




War in unserer Auswahl noch nicht das Richtige dabei? Dann nutzen Sie unsere babywelt-Suchmaschine und finden Sie Ihr Wunschprodukt aus allen Partnershops!