babywelt.de > Beratung > Kindersitz, Autositz > von Maxi-Cosi

Kindersitz, Autositz

Maxi-Cosi Kindersitze

Was ist eigentlich ein Maxi Cosi? Oder heißt es Maxicosi, ... oder Maxi-Cosi???
Der wohl berühmteste Hersteller für Babyschalen / Babyautositze heißt Maxi-Cosi. Und weil er so berühmt geworden ist, hat sich sein Name so sehr verselbständigt, dass seit vielen Jahren alle Babyschalen einfach "Maxicosi" genannt werden! Wenn Sie also generell einen Babyautositz suchen, dann schauen Sie bitte hier: Babyschalen. Suchen Sie aber einen Baby- oder Kindersitz der Marke Maxi-Cosi, dann sind Sie hier genau richtig!

Kaum ein Kindersitz hat seinen Namen so in aller Munde gebracht wie MAXI-COSI, der Inbegriff für den Babyautositz. Dabei hat MAXI-COSI nicht nur die ganz Kleinen im Blick mit seinen Modellen Pebble und CabrioFix, auch in der Gruppe I und II/III gibt es Klassiker von MAXI-COSI, die auch in allen Tests bisher gut abgeschnitten haben.

Die Modelle von Maxi-Cosi, die in den Tests 2010, 2011 und 2012 am besten abgeschnitten haben heißen:

CabrioFix
vgl. Testsieger Babyschalen

Pearl und Tobi
vgl. Testsieger Gruppe I

Rodi XP 2
und Rodifix
vgl. Testsieger Gruppe II/III

Schon gewußt?

Die Bayschalen Pebble und CabrioFix passen auf alle Fahrgestelle der Buggys von Maxi-Cosi und Quinny!

Hier geht es zu den Maxi-Cosi Kinderwagen und Buggys und zu den Quinny Buggys.

Welche Isofix-Basisstation gehört denn jetzt zu welchem Kindersitz?
- Auf der FamilyFix Basis von MAXI-COSI kann sowohl die Babyschale Pebble , CabrioFix (Gruppe 0+) als auch der Kindersitz Pearl (Gruppe I) befestigt werden. Das spart Geld und ist sehr praktisch! Sie hat ein visuelle Anzeige und akustisches Signal.
- Die Easy Base 2 ist die Isofix-Halterung für die Babyschalen Pebble und CabrioFix (Gruppe 0+). Sie ist mit Gurtstraffer und Kontrollanzeige ausgestattet und sie wird mithilfe der regulären Gurte leicht verständlich befestigt.
- Die EasyFix Basis ist ausschließlich für die Maxi-Cosi Babyschale CabrioFix und diese auf einander abgestimmte Kombination ergab immer beste Testergebnisse!

Die jeweiligen Babyschalen werden dann nur noch auf die Basisstation geklickt. Ohne Isofix muss der Kindersitz immer direkt mit dem regulären 3-Punkt-Gurt befestigt werden. Das ist natürlich viel umständlicher als das Click-and-Go-System von Maxi-Cosi.

Für die Gruppe I bietet Maxi-Cosi den Priori XP, den Priori SPS, wobei "SPS" für Side Protection System steht. Und den Axiss, der sich tatsächlich drehen lässt! So können Sie Ihr Kind viel leichter und bequemer in den Autositz hineinsetzen und herausholen. Der Rodi XP, Rodi SPS und Rodi AirProtect (pantentiertes AirProtect® Seitenaufprall-System) gehören zu der Gruppe II/III:

Hier finden Sie alle Auto-Kindersitze von Maxi-Cosi im Überblick:
maxi-cosi.de/de-de/produkte/kinderautositze.aspx
 
Und hier finden Sie die Fahrzeugtypenliste, damit Sie auch wissen, ob Ihr Wunsch-Kindersitz überhaupt in Ihr Auto passt!
maxi-cosi.de/de-de/maxicosi-service/fahrzeugtypenliste.aspx




War in unserer Auswahl noch nicht das Richtige dabei? Dann nutzen Sie unsere babywelt-Suchmaschine und finden Sie Ihr Wunschprodukt aus allen Partnershops!