babywelt.de > Beratung > Babyausstattung > Babypflege > Badewanne

Babypflege

Babybadewannen

Für das tägliche Bad mit Ihrem Baby ist eine Babybadewanne besonders praktisch. Wählen Sie zwischen den verschiedenen Modellen, dem Badeeimer, der festen Badewanne oder einer faltbaren Wanne.

Wenn das Baby noch sehr klein ist, macht es noch nicht so richtig viel Sinn, es in die große Badewanne mitzunehmen. Außerdem benötigt man dazu immer gleich 2 Personen, um das glitschige, nasse Baby anzunehmen und abzutrocknen. Es muss also eine Babybadewanne her. Es gibt welche mit Unterkonstruktion, die man auf die richtige Badewanne stellt oder auch Modelle zum Falten oder Aufpusten, die deutlich weniger Platz benötigen und dadurch sehr praktisch sind!

Eine ganz tolle Sache ist auch der Badeeimer, z.B. Tummy Tub, in dem sitzt das Baby auf dem Boden, kann nicht wegrutschen und fühlt sich pudelwohl.

Auf jeden Fall ist das Baden in der Baby Badewanne für die meisten Babys das reinste Vergnügen! Und wenn sie erst mal richtig platschen können mit den Ärmchen hat man noch länger was davon, bis der Boden im Bad wieder trocken ist ...

Nach dem Baden direkt ab ins kuschelige Kapuzenbadetuch eingewickelt, auf den Wickeltisch unter den wärmenden Heizstrahler gelegt und: trockenrubbeln! Diese Schmuseeinheit nach dem Babybad mögen Babys besonders gern!

Wenn die Babybadewanne zu klein wird, dann geht es mit einem praktischen Baby-Badesitz in die "echte" Badewanne!

Und wenn die Badewanne irgendwann zu klein wird, wie wäre es dann mit Babyschwimmen?!




War in unserer Auswahl noch nicht das Richtige dabei? Dann nutzen Sie unsere babywelt-Suchmaschine und finden Sie Ihr Wunschprodukt aus allen Partnershops!