Babys Sicherheit – Allgemeine Tipps und Wissenswertes

Baby Sicherheit
Quelle: ©iStockphoto.com/ipekata (926096626)

Babys Sicherheit

Irgendwann geht es dann ganz schnell. Erst dreht es sich alleine und ruck zuck robbt es durch die Wohnung. Jetzt wird es Zeit, die Wohnung kindersicher zu machen! Eltern können ihre Augen nicht überall haben, um Ihr Baby vor Gefahren zu schützen. Genau dafür gibt es tolle Hilfsmittel: Herdschutzgitter, Fenstersicherung, Türsicherung, Steckdosenschutz. Damit ist für Sicherheit gesorgt!

Sicherheit im Haushalt

Herdplatten, ungesicherte Steckdosen, Treppen, Türen – mit Krabbelkindern wird es anstrengend. Sie müssen erst noch lernen, was Gefahr bedeutet und probieren alles aus. Also müssen wir sie vor Unfällen schützen. Schubladen sichern, an die das Kleine nicht gehen soll. Alle Steckdosen absichern, ganz wichtig! Selbst für Blumenkübel gibt es Abdeckungen, damit es keine unangenehme Zwischenmahlzeit gibt. Vor allem Treppen und Türen in Räume, die “babyfrei” bleiben sollen, müssen nun gesichert werden.

Hier finden Sie viele hilfreiche Produkte für Babys Sicherheit und Ihre Nerven.

Sobald Ihr Baby zu krabbeln beginnt, möchte es am liebsten das gesamte Umfeld erkunden und es dauert nicht mehr lange, bis es sich an allen möglichen Dingen hochzieht. Im Durchschnitt beginnen die Entdeckungstouren im Alter von etwa acht Monaten. Ab diesem Zeitpunkt ist Ihre volle Aufmerksamkeit gefragt. Natürlich ist es nicht möglich, das Kind in jedem Augenblick zu beobachten, wenn es sich gerade nicht in seinem Laufgitter befindet. Doch Sie können für die erforderliche Sicherheit innerhalb der eigenen vier Wände sorgen. Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Tipps, wo die verschiedenen Gefahren lauern.

Für genügend Sicherheit im Bereich der Türen, Stufen und Steckdosen sorgen

Kleine Kinder, die zu krabbeln oder laufen beginnen, entdecken ständig Neues, das sie erforschen möchten. Bei der Erkundungstour lauern in allen möglichen Ecken Gefahren. Dies können beispielsweise Steckdosen, Stufen und Türen sein. Das sind Gefahrenquellen, die Sie mit einem Steckdosenschutz und Schutzgitter unbedingt sichern sollten. Ersteres macht ein Hineinfassen in die Steckdosen unmöglich und Letzteres hilft dabei, den Bewegungsradius des Kindes einzuschränken, um lebensgefährliche Stürze von einer Treppe zu verhindern. Fenster- und Türgriffe erhöhen die

Sicherheit zusätzlich.

Schutz vor Ecken, Kanten und gefährlichen Flüssigkeiten
Ein Ecken- und Kantenschutz schützt Ihr Baby vor Zusammenstößen mit Tischkanten, Schubladen oder Schranktüren. Gefährliche Flüssigkeiten, die Herdplatte und elektrische Geräte verursachen viele Verletzungen im Küchenumfeld. Diese sollten nicht greifbar und Geräte niemals in der Steckdose sein oder außerhalb der Reichweite des Kindes aufbewahrt werden. Das Gleiche gilt für Stromkabel. Auch hier ist genügend Sicherheit erforderlich. Durch Tür- und Schubladensicherungen können Sie verhindern, dass Ihr Kleinkind Zugriff zu Putzmitteln, Medikamenten, Messer oder anderen gefährlichen Gegenständen hat. Am Herd können Sie, genau wie an Türen und Stufen, ebenso ein Schutzgitter anbringen.

Bei Möbeln und Spielzeugen auf eine Schadstofffreiheit achten

Beim Kauf von Spielzeugen und Kindermöbeln sollten Sie auf das CE-Zeichen achten. Ebenso sinnvoll ist das GS-Zeichen, das für eine geprüfte Sicherheit steht. An beiden Zeichen erkennen Sie, dass die Spielzeuge oder Möbelstücke schadstofffrei sind und den Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen. Kindermöbel wie Hochstühle müssen zudem stabil und kippsicher sein. Das Spielzeug darf keine verschluckbaren Kleinteile oder giftige Chemikalien enthalten. Beachten Sie beim Kauf stets die Altersangaben, die der Hersteller auf der Verpackung angibt.

Fazit

Schaffen Sie Bereiche und Wege, in denen es sich sicher bewegen kann. Dies ist einfacher, als Ihr Kind stets im Auge behalten zu müssen. Im Laufgitter ist es gut aufgehoben, wenn Sie den Raum verlassen. Die Sicherheit Ihres Kindes sollte immer oberste Priorität haben.

© Babywelt Theme 2018
Erstellt durch Templais GmbH