Zahnpflege – auch bevor die ersten Zähnchen kommen

Zahnpflege beim Baby
Quelle: ©iStockphoto.com/evgenyatamanenko (507457924)

Mit der Zahnpflege beginnen, bevor der erste Zahn kommt

Bei der Zahnpflege kommen aus auf jeden einzelnen Zahn an: Da die Milchzähne als Platzhalter für die bleibenden Zähne dienen, wirkt sich deren Pflege selbstverständlich auch auf den Zustand der später nachwachsenden Zähne aus. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Baby auf den Einsatz von Zahnbürste vorbereiten, so dass jeder Zahn gut gepflegt werden kann.

Rechtzeitig an die Pflege gewöhnen

Viele Babys lehnen es ab, wenn Mama oder Papa plötzlich mit einer Zahnbürste in seinem Mund putzen wollen. Mit einem Zahnputz-Finger aus Silikon können Sie Ihr Kind noch vor dem ersten
Zahndurchbruch daran gewöhnen, dass Sie vor dem Schlafengehen das Zahnfleisch leicht massieren. In dieser Zeit kann zudem der Kiefer schmerzen und das Baby verschafft sich selbst Erleichterung, wenn es auf einem Beißring herumkaut. Ist dieser Beißring gleichzeitig gekühlt, lindert er den Schmerz beim Zahnen oft noch besser. Wird vor dem ersten Zahn der Kiefer von Mama oder Papa massiert, gewöhnt sich das Baby daran und empfindet diese Massage durchaus als angenehm.

Mit kleinen Liedern und Reimen spielerisch an die Zahnpflege herangehen

Suchen Sie kleine Lieder und Reime, die sich zum Zähneputzen eignen. Selbstverständlich können Sie sich diese auch selbst ausdenken. Musikalisch begleitet, wird das Zähneputzen vor dem ersten Zahn zum Spiel und Ihr Baby macht vergnügt mit. Sobald der erste Zahn im Mund sichtbar wird, können Sie diesen ebenso leicht und spielerisch pflegen. Wird Ihr Kind größer, ist die Zahnpflege am Morgen und Abend längst zu einem festen Ritual geworden. Kann es die Zahnbürste selbst halten, darf es bei Ihnen die Zähne putzen, als Belohnung für die Zahnpflege im Kindermund. Dabei lernt Ihr Kind, wie die Zähne richtig geputzt werden. Erst kommen die Kauflächen an die Reihe, dann die Außen- und schließlich die Innenseiten jedes einzelnen Zahns.

Fazit
Wenn Sie Ihr Kind noch vor dem ersten Zahn daran gewöhnen, dass Sie den Kiefer massieren, fällt später das Putzen leichter. Ebenso sollten Sie mit Ihrem Kind ein- bis zweimal im Jahr den Zahnarzt aufsuchen.

© Babywelt Theme 2018
Erstellt durch Templais GmbH