Lauflernhilfe für Babys sinnvoll oder gefährlich

Lauflernhilfe für Babys
Quelle: ©iStockphoto.com/Maria Roldan Pazos (980414312)

Lauflernhilfe oder Lauflernwagen – wie viel Unterstützung ist nötig?

Sie möchten Ihrem Baby bei seinen ersten Schritten Sicherheit und Anregung geben? Dann bietet eine Lauflernhilfe gute Unterstützung. Damit kann Ihr Kind auch ohne fremde Hilfe erste Schritte machen und Erkundungstouren gefahrfrei starten. Bei Babywelt finden Sie eine tolle Auswahl an Produkten, die das Laufen lernen leichter machen. Mit ihnen werden die ersten Schritte angenehmer, zusätzlich eröffnen zahlreiche Modelle attraktive Spielmöglichkeiten.

Lauflernwagen mit Zusatznutzen regen die Entwicklung an

Diese Modelle fördern die Feinmotorik Ihres Kindes und bieten ihm eine faszinierende Spielwelt in direkter Nähe. Dank Lauflernhilfen mit integriertem Spielcenter kann Ihr Kind seine Sinne schärfen und wird in seiner Entwicklung angeregt. Leuchtdisplays und Geräuschtasten machen besonders viel Spaß. Einige Lauflernwagen beeindrucken durch abnehmbare Konsolen, die Sie am Buggy befestigen können. Damit ist es auch während der Einkaufstour kreativ beschäftigt.

Machen Sie Babys erste Gehversuche zu Erfolgserlebnissen

Lauflernwagen funktionieren ähnlich wie Rollatoren bei älteren Menschen. Das Kind hält sich daran fest und schiebt den Wagen vor sich her. Als Trainingsgeräte sind die Wagen durchaus sinnvoll, sollten aber besser erst dann benutzt werden, wenn Ihr Kind bereits frei stehen kann. In ein Gehfrei oder Babywalker wird das Baby hineingesetzt. Ein Gurt hält es an den Beinen in der gewünschten Position, es berührt den Boden dabei nur leicht. Der Babywalker bewegt sich durch Rollen und erlaubt eine einfache Fortbewegung. Auch er ist dann am sinnvollsten, wenn Ihr Kind bereits frei stehen kann. Ein jüngeres Kind neigt zu unkontrollierten Bewegungen, was die Sturzgefahr erhöht. Idealerweise ist die Rückenlehne des Gehfrei höhenverstellbar. Er muss Stopper besitzen, die unfreiwilliges Rollen und Stürze verhindern.

Lauflernhilfen bieten Abwechslung und entlasten Eltern

Holzmodelle wie die Lauflernhilfe Bär Bernie von Knorrtoys sind nicht nur ästhetisch, sondern erfüllen auch Nachhaltigkeitswünsche. Bär Bernie fördert die Feinmotorik und musikalische Fähigkeiten Ihres Nachwuchses. Im interaktiven Spielgerät ist ein klassisches Holzspiel integriert, bei dem dreieckige, quadratische, zylindrische und sternförmige Quader in entsprechende Öffnungen eingepasst werden müssen. Für Spielvergnügen sorgen außerdem drehbare Holzbilder, ein Xylophon und Kugeln an einem Rechenschieber.

Mit einer Lauflernhilfe kann Ihr Baby unbekümmert seine Welt erkunden kann und Sie sind viel entspannter. Sie sollte speichelecht sein und aus unschädlichen Kunststoffen bestehen, denn das Baby nimmt garantiert einige Bestandteile in den Mund. Der Sitz ist idealerweise gepolstert und abwaschbar. Achten Sie beim Kauf auf die deutsche Spielzeugnorm DIN 71.

© Babywelt Theme 2018
Erstellt durch Templais GmbH