Praktische Umstandsmode

praktische Umstandsmode - Umstandsmode
Quelle: ©iStockphoto.com/morrowlight (808703416)

Praktische Umstandsmode für werdende Mütter
War es früher noch regelrecht verpönt, seinen Babybauch der Öffentlichkeit zu zeigen, so kann man diesen heute nicht genug hervorheben.

Ab wann braucht man Umstandsmode?

Hängerchen und Latzhosen gehören längst der Vergangenheit an, stattdessen setzen die Modedesigner auf figurbetonte Schnitte, Muster und Farben. Doch zu welchem Zeitpunkt sollten sie auf Umstandsmode umsteigen?

Schönes aus dem Internet

Im ersten Drittel der Schwangerschaft nimmt der Bauchumfang nur wenig zu, sodass die normale Kleidung weiterhin getragen werden kann, ebenso wie vereinzelte Sachen (u.a. Hemden) des Partners oder gar Mode in ein oder zwei Konfektionsgrößen mehr. Allerdings sind diese Notlösungen nur bedingt hilfreich, weil die meisten Sachen einfach nicht auf den Leib geschneidert wurden.
Dabei gibt es so schöne Umstandsmode aus dem Internet, die schwangeren Frauen auf der einen Seite den nötigen Komfort und Halt bietet, auf der anderen Seite aber auch noch schick aussieht. Was Sie beim Kauf dieser beachten sollten, möchten wir Ihnen wie folgt erläutern.

Schwangere im Kaufrausch: Was gilt es zu beachten?

Zuerst einmal sollte jede Frau wissen, dass Ihre Schwangerschaft mindestens zwei Jahreszeiten lang andauert. Deshalb ist es ratsam, die Kleidung entsprechend den Witterungsverhältnisse zu wählen. Es gibt zwar keine Faustregel für den Kauf von Umstandsmode, allerdings kann man grob angepeilt mit zwei Hosen, einem Rock, einem Kleid, einer Strickjacke, einem Pullover, drei Oberteilen und drei Still-BHs ganz gut fahren.

Noch wichtiger ist hingegen, dass die ausgewählte Kleidung richtig sitzt. Gerade im Bauchbereich darf nichts drücken oder zwicken, deshalb ist ein hoher Komfort auch ausschlaggebend. Wer seine Umstandskleidung im Internet bestellt, hat den Vorteil, dass er die Sachen im Vorfeld zu Hause in aller Ruhe vor dem Spiegel anprobieren und bei Nichtgefallen wieder (meist kostenlos) an den Hersteller zurücksenden kann.

Zeitpunkt des Einkaufens beachten

Um Kosten zu sparen, sollten sie bereits im Sommer nach Umstandsmode für den Herbst Ausschau halten. Meist sind die Kleider der aktuellen Saison weitaus teurer als jene, die derzeit nicht sehr gefragt sind. Und da eine Schwangerschaft neun Monate lang dauert, können sie ruhig schonmal vorsorglich den Kleiderschrank mit neuer Mode für die nächste Zeit eindecken.

© Babywelt Theme 2018
Erstellt durch Templais GmbH