Umstandsmode

Umstandsmode
Quelle: ©iStockphoto.com/morrowlight (845900900)

Verstecken und möglichst unauffällig kleiden ist heute nicht mehr angesagt in der Schwangerschaft. Stolz und schick “Bauch zeigen” ist die aktuelle Umstandsmode! Gut für’s Selbstbewußtsein ist das allemal! Am Anfang der Schwangerschaft passen noch die normalen Sachen, aber nach ein paar Wochen ist zu spüren, das die Hosen enger werden. Dann wird es Zeit, sich nach schöner Umstandsmode umzusehen. Diese gibt es für alle Geschmäcker und für alle Anlässe. Egal, ob sportlich, schick oder supercool. Als Basics sollten für die Schwangerschaft auf keinen Fall fehlen: 1 oder 2 Umstandshosen, 2-3 Shirts, eine schöne Umstandsbluse oder Tunika und was einem eben noch so über den Weg (Bildschirm…) läuft.

Umstandsmode für jeden Anlass

In den ersten Wochen der Schwangerschaft sind viele werdende Mütter noch vorsichtig mit der frohen Nachricht und müssen sich erst mal sortieren. Aber wenn alles in Ordnung ist, die Familie und Freunde Bescheid wissen, möchte man den Babybauch auch gerne zeigen.
Unser Tipp: Mit einem Bauchband können sie die normalen T-Shirts noch eine ganze Weile mittragen, indem sie locker über der Bauchschärpe getragen werden. So wird der Bauch wunderschön betont und in Szene gesetzt!

Passend zum Umstandsmode Outfit gibt es auch coole Hüllen für Ihren Mutterpass.

© Babywelt Theme 2018
Erstellt durch Templais GmbH